Bischofberger, Oskar

Wikis > Schweizer Geigenbauer > Bischofberger, Oskar

z*1888 Zürich +1966

Lehre bei J.E. Züst bis 1907. Anstellung bei J.E. Züst mit Unterbruch für Wanderjahre (u.A bei O. Möckel in Berlin). Ab 1936 (Bolt) oder 1941 (Vate)  Selbstängig an der Oberen Zäune. Offizieller Kant. Experte (gem. Lebe)

Q: Micha Sennhauser, Geigenbau in Zürich 1850-1950

Instrumente:

Geige 1940 (SVGB)

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.